Zum Inhaltsbereich Zur Startseite

Unternehmerverbände Niedersachsen e.V.

Aktuell

Wirtschaftsempfang 2012

Veranstaltung am 01.03.2012

Rund 600 Gäste erschienen zum Wirtschaftsempfang der Unternehmerverbände Niedersachsen e. V. und der Leibniz Universität Hannover am Donnerstag, 1. März 2012, ab 17:30 Uhr im Lichthof der Universität Hannover.

Bild1 (v.l.n.r.): Dr. Volker Müller (Hauptgeschäftsführer UVN), Norbert Steiner (Vorstandsvorsitzender, K+S AG), Prof. Dr.-Ing. Erich Barke Präsident (Leibniz Universität Hannover), Hartmut Möllring (Niedersächsischer Finanzminister), Werner M. Bahlsen (Präsident UVN)

Ziel des Wirtschaftsempfangs ist es, den Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern, um neue Formen der Zusammenarbeit auszuloten und bestehende Kooperationen auszubauen.

Nach einer Begrüßung durch Professor Barke, Präsident der Universität Hannover sprach Hartmut Möllring, Niedersächsischer Finanzminister, in seinem Grußwort über den Stellenwert von Bildung und Wissenschaft für die Niedersächsische Landesregierung. In seiner anschließenden Festrede referierte Norbert Steiner, Vorstandsvorsitzender der K+S Aktiengesellschaft, zum Thema der Rohstoffsicherung als industriepolitische Notwendigkeit.

Zum zweiten Mal wurden 2012 im Rahmen des Wirtschaftsempfangs die beiden Cray-Stiftungspreise in Höhe von insgesamt 13.000 Euro verliehen. Die Cray-Stiftung wurde 1993 zur Förderung von jungen Ingenieuren und Wissenschaftlern für praxisnahe Forschungsprojekte im Bereich Mikroelektronik und Mikrotechnik errichtet. Die Juroren nominierten Frau Laura Grundemann (28) für den 1. Platz und Herr Juen Chen (38) für den 2. Platz.


Programmablauf
17:00 Uhr    Einlass und Empfang
17:30 Uhr    Pressefoto vor Bühne
18:00 Uhr    Begrüßung Prof. Dr.-Ing. Erich Barke Präsident, LUH
                  Grußwort Hartmut Möllring, Niedersächsischer Finanzminister
                  Festvortrag Norbert Steiner, Vorstandsvorsitzender, K+S AG                                                                              „Rohstoffsicherung als Industriepolitische Notwendigkeit"
                  Preisverleihung     Cray-Stiftungspreis vergeben von                                                                                          Anja Stanitzke, Vorstandsmitglied der Cray-Stiftung und Dr. Volker Müller, UVN-Hauptgeschäftsführer
                  Schlusswort    Werner M. Bahlsen, Präsident der UVN
19.30 Uhr    Empfang

Ermöglicht wird der diesjährige Wirtschaftsempfang durch die freundliche Unterstützung von

  • Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Continental AG
  • Luther Rechtsanwaltgesellschaft mbH
  • Beratungsgesellschaft Ebner Stolz Mönning Bachem
Bild 2: Norbert Steiner (Vorstandsvorsitzender, K+S AG)
Bild 3: Cray-Preisträger und Laudatoren

News und Termine

Pressemeldung vom 08.04.2014

Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen (UVN), nimmt Stellung zu den Ergebnissen... Weiter...

Pressemeldung vom 08.04.2014

Im Zuge der Veröffentlichung der Studie „Staat vor Privat? Risiken kommunaler Wirtschaftstätigkeit“ des Deutschen... Weiter...

Veranstaltung am 23.04.2014

In diesem Jahr werden wir unter dem Motto "Netzwerk Wissenschaft" Martina Köderitz, Vorsitzende der Geschäftsführung... Weiter...

Rückblick vom 24.03.2014

In Zusammenarbeit mit der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) und dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und...Weiter...

Rückblick vom 11.03.2014

Wir freuen uns, dass die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung uns am 11. März 2014 Perspektiven für eine...Weiter...

Rückblick vom 07.03.2014

Im Rahmen der Veranstaltung wurde über die aktuellen Entwicklungen im Beihilfeverfahren der EU-Kommission, die Aufstellung neuer europäischer Umwelt-...Weiter...

Nach dem Entwurf des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes sollen langjährig Versicherte, die mindestens 45 Beitragsjahre (einschließlich...

In der Diskussion um Armut in Deutschland werden immer wieder Forderungen nach gesetzlichen Mindestlöhnen und zusätzlichen Sozialleistungen...

Mit ihrer alljährlichen Kampagne „Gute Arbeit“ versuchen die Gewerkschaften neue arbeitsrechtliche Regulierung zu erreichen, z. B....

In der Diskussion um den Bologna-Prozess wird insbesondere die Arbeitsmarktakzeptanz der Bachelor-Absolventen in Frage gestellt. Darüber hinaus...

Die hohe Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft hat im In- und Ausland, vor allem auch in der Eurozone, Kritik erfahren.mehr...

Flexible Beschäftigungsformen wie Teilzeitarbeit, Zeitarbeitsverhältnisse, geringfügige oder befristete Beschäftigung haben als...

Die große Koalition will mit dem RV-Leistungsverbesserungsgesetz die Renten von Müttern vor 1992 geborener Kinder erhöhen. Ab 1. Juli...

15.04.2014 - Immer mehr freiwillige Unternehmensberichte. Positiv: Industrieller Mittelstand weitgehend befreit. Umsetzung durch Bundesregierung wichtig.

13.04.2014 - Erfolgreiches Markenzeichen würde aufgegeben. Verschärfung nutzt Verbrauchern nicht. Vorhaben bringt mehr Bürokratie für Unternehmen.

10.04.2014 - Neue Studie aus der kommunalen Praxis zeigt, dass die öffentliche Hand keineswegs der bessere Unternehmer ist.

10.04.2014 - BDI hält die Vorhersage der Forschungsinstitute für realistisch. Die deutsche Wirtschaft sei mit Schwung ins Jahr gestartet.

09.04.2014 - Vorgaben gehen zu weit. Es bestehe überhaupt kein EU-weiter Bedarf, derart detaillierte Kriterien festzuschreiben und zu veröffentlichen.

08.04.2014 - Chance, Industriearbeitsplätze zu bewahren. Exorbitante Steigerungen von Kosten verhindert. Entscheidender Schritt zu umfassender EEG-Reform.

07.04.2014 - Deutsche Industrie erwartet Exportwachstum von bis zu fünf Prozent. BDI-Präsident Ulrich Grillo fordert Kostenstopp für Energiewende.