Zum Inhaltsbereich Zur Startseite

Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN)

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Pressemitteilungen und -termine

Pressemitteilungen, Presseeinladungen und Pressebilder finden Sie im Folgenden aufgeführt. Informationen über ältere Veröffentlichungen finden Sie in unserem Archiv. Um automatisch über aktuelle Pressemitteilungen informiert zu werden, abonnieren Sie bitte unseren entsprechenden RSS-Feed oder benachrichtigen Sie Frau Catharina Daues.

 

Im Vorfeld der Verkehrsministerkonferenz am 1./2. Oktober 2014 in Kiel haben die norddeutschen Dachorganisationen der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände sowie die Bauindustrie das Verkehrswegekonzept Norddeutschland erarbeitet. Darin zeigen sie die zehn dringendsten Infrastrukturprojekte auf. Sie...

Teile des Bundeskabinetts haben am gestrigen Dienstag gemeinsam mit den Spitzen der Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften in Meseberg getagt und u.a. über eine neue gesetzliche Regelung der Tarifeinheit gesprochen. Dr. Volker Müller, UVN-Hauptgeschäftsführer, dazu:

Die UVN nehmen Stellung zum Niedersächsischen Kohlendioxid-Speicherungsgesetz:

Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN), nimmt Stellung zur Anpassung der Wasserentnahmegebühr:

Die fast vollständige steuerliche Freistellung beim Vererben von Betriebsvermögen nach § 13a ErbStG ist nach Ansicht des Bundesfinanzhof (BFH) verfassungswidrig. Daher hat der BFH diese Frage dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG) zur Prüfung vorgelegt. Der Erste Senat des BVerfG verhandelt am...

Zum Rahmenprogramm des ATP-Tennisturniers Sparkassen Open in Braunschweig (26. Juni bis 5. Juli 2014) zählt seit 16 Jahren auch das Niedersächsische Tennisduell Wirtschaft gegen Politik auf Einladung der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN) und des Instituts der Norddeutschen Wirtschaft...

Zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Tarifautonomie, über den am morgigen Donnerstag im Bundestag abgestimmt werden soll, nimmt Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN), wie folgt Stellung:

Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN) unterstreicht die Bedeutung des EuGH-Urteils im Fall Aland Vindkraft:

Im Rahmen der Debatte im Niedersächsischen Landtag zur Maritimen Wirtschaft nimmt Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen (UVN), wie folgt Stellung:

Am morgigen Freitag wird der Bundestag abschließend über die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) beraten. Obwohl dies der EU lange bekannt ist, fordert sie nun kurzfristig erhebliche Änderungen im Bereich der Eigenstromerzeugung. Die Bundesregierung muss nun unter größtem Zeitdruck bis...

Einträge 1 bis 10 von 191
«« « 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 » »»

News und Termine

Pressemeldung vom 01.10.2014

Im Vorfeld der Verkehrsministerkonferenz am 1./2. Oktober 2014 in Kiel haben die norddeutschen Dachorganisationen der... Weiter...

Pressemeldung vom 03.09.2014

Teile des Bundeskabinetts haben am gestrigen Dienstag gemeinsam mit den Spitzen der Wirtschaftsverbände und... Weiter...

Termin am 07.10.2014

Vorsorgen – Fachkräfte binden – Risiken vermeiden Weiter...

Termin am 05.11.2014

Am 5. und 6. November 2014 findet unsere jährliche Delegationsreise nach Brüssel statt. Wir werden in den zwei Tagen... Weiter...

Termin am 18.11.2014

Sie sind herzlich eingeladen zum Tag der Niedersächsischen Wirtschaft am 18. November 2014. Weitere Informationen... Weiter...

Rückblick vom 02.09.2014

Am 2. September 2014 diskutiert Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, mit der niedersächsischen Wirtschaft seine bisherigen...Weiter...

Rückblick vom 30.07.2014

Am 30. Juli 2014 luden die UVN gemeinsam mit der NBank und der Staatskanzlei die Landesbeauftragten für regionale Landesentwicklung ein, ihre...Weiter...

Rückblick vom 17.06.2014

Das digitale Zeitalter und immer größere gesellschaftliche Events stellen alle Akteure der öffentlichen Sicherheit vor neue Herausforderungen. der...Weiter...

In der Diskussion um Armut in Deutschland werden immer wieder Forderungen nach gesetzlichen Mindestlöhnen und zusätzlichen Sozialleistungen...

Mit ihrer alljährlichen Kampagne „Gute Arbeit“ versuchen die Gewerkschaften neue arbeitsrechtliche Regulierung zu erreichen, z. B....

In der Diskussion um den Bologna-Prozess wird insbesondere die Arbeitsmarktakzeptanz der Bachelor-Absolventen in Frage gestellt. Darüber hinaus...

Die hohe Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft hat im In- und Ausland, vor allem auch in der Eurozone, Kritik erfahren.mehr...

Mit ihrer alljährlichen Kampagne „Gute Arbeit“ versuchen die Gewerkschaften neue arbeitsrechtliche Regulierung zu erreichen, z. B....

Flexible Beschäftigungsformen wie Teilzeitarbeit, Zeitarbeitsverhältnisse, geringfügige oder befristete Beschäftigung haben als...

29.09.2014 - Der BDI sieht in CETA und TTIP die Möglichkeit den internationalen Investitionsschutz zu reformieren.

26.09.2014 - Das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada eröffnet große Chancen für die deutsche Wirtschaft.

23.09.2014 - BDI-Präsident Ulrich Grillo forderte auf dem Tag der Deutschen Industrie eine Investitionsoffensive.

22.09.2014 - Das Präsidium des BDI hat Ulrich Grillo einstimmig erneut zur Wahl für das Amt des BDI-Präsidenten vorgeschlagen.

11.09.2014 - Der BDI begrüßt die Ausrichtung der neuen EU-Kommission auf Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum.

01.09.2014 - Anlässlich der 32. Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage forderte BDI Präsident Ulrich Grillo eine Investitionsoffensive für beide Länder.

20.08.2014 - Der BDI sieht in der Digitalisierung der Wirtschaft viele Möglichkeiten für Effizienzsteigerungen und neue Geschäftsmodelle.