Arbeits-, Tarif- und Sozialrecht

Arbeitsmarkt und Beschäftigung

Bildung, Integration und Gesellschaftspolitik

Steuern und Finanzpolitik

Wirtschafts- und Industriepolitik

Digitalisierung

Energie- und Klimapolitik

Umweltpolitik

Nachhaltigkeit und Gesundheitspolitik

Ein deutlich erhöhtes Steueraufkommen in Bund und Land weckt neue Begehrlichkeit bei Politik, gesellschaftlichen Akteuren und Bevölkerung. Dazu sagt UVN-Hauptgeschäftsführer Dr. Volker Müller:

„Eine starke Wirtschaft, höhere Beschäftigung, wachsende Gehälter, niedrige Zinsen und ein gestiegener Konsum haben zu deutlich höheren Steuereinnahmen geführt. Dass dies kurz vor den Bundes- und Landtagswahlen …

mehr >
  • Steuerliche Forschungsförderung neben der aktuellen Projektförderung etablieren.
  • Keine Begrenzung auf Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten.

Deutschland braucht eine steuerliche Forschungsförderung, um bei der digitalen Transformation mit anderen, großen Wirtschaftsnationen auf Augenhöhe zu bleiben. Von einer solchen Förderung profitieren vor allem mittelständische Unternehmen und Start-Ups. In den vergangenen Jahren …

mehr >
  • Asymmetrische Fiskalpolitik im Sinne steigender Umschuldung und sinkender Investitionen vermeiden.
  • Anteil öffentlicher Investitionen an den Ausgaben erhöhen, um öffentliches Sachvermögen zu erhalten.
  • Konsumtive Ausgaben als laufende Ausgaben direkt über Steuern finanzieren, um nachfolgende Generationen nicht zu belasten.
  • Nachfolgende Generationen entlasten, indem steigende Risiken des demografischen Wandels …
    mehr >