08. Juni 2020

AUF DEN PUNKT. Wirtschaft? Sicher! – analog und digital

AUF DEN PUNKT. Wirtschaft? Sicher! – analog und digital

08. Juni 2020

Wenn Verantwortliche in Unternehmen nach den größten Hemmnissen bei der Digitalisierung gefragt werden, wurde in der Vergangenheit am häufigsten die Verfügbarkeit von entsprechender Infrastruktur genannt. Dies ändert sich nun. Mittlerweile wird die Absicherung des Datenverkehrs als eine der zentralen Herausforderungen gesehen. Die Meldungen über die steigende Anzahl von Cyberangriffen haben sich in unseren Köpfen verfestigt. Wir möchten mit Ihnen diskutieren, was die aktuellen Risiken sind und welche Auswirkungen diese auf unsere Gesellschaft haben. Nicht zuletzt wollen wir auch der Frage nachgehen, ob Wirtschaftskriminalität nur noch ein digitales Phänomen ist.

Video der Veranstaltung

 


PROGRAMM 

17:00 Uhr   Begrüßung

Dr. Volker Müller
Hauptgeschäftsführer
UVN

Boris Pistorius
Minister
Niedersächsisches Ministerium für Inneres und SportFoto: Daniel Biskup

Impulsvorträge und Diskussion   

Kriminalität ist nicht nur online ein Thema 

Norbert Brilla
Stellv. Vorstandsvorsitzender
ASW Norddeutschland e.V


Cyberangriffe gegen Unternehmen – aktuelle Studie des KfN  

Bennet von Skarczinski
Cybersecurity und Pricacy
Pricewaterhouse Coopers GmbH

Prof. Dr. Sascha Fahl
Leiter des Lehrstuhls für IT-Sicherheit
Universität Hannover


Wie teuer ist Cybersicherheit?  

Karoline Busse
Mitglied
digitalRat.niedersachsen

Peter Leppelt
Mitglied
digitalRat.niedersachsen


Moderation:    
Benedikt Hüppe
Stellv. Hauptgeschäftsführer
UVN


18:30 Uhr Ende

 

< Zurück zur Übersicht